Berechnung von Speichergröße und Wirtschaftlichkeitsberechnung einer PV-Anlage

Die Speicherung von PV-Strom wird immer wirtschaftlicher, weil damit der Eigenverbrauchsanteil des PV-Stromes erhöht werden kann. Um optimale Verhältnisse zu bekommen und wirtschaftlich zu arbeiten muss die Größe des Speichers auf die Größe der PV-Anlage und den Stromverbrauch des Haushaltes abgestimmt sein.

Dazu gibt es inzwischen verschiedene Rechner  von Hochschulen, Institutionen und Firmen, die bei der Optimierung helfen und die Eigenverbrauchsrate (Wieviel % des PV-Stromes wird selbst verbraucht) und den Autarkiegrad (Wieviel % des verbrauchten Stromes wird selbst erzeugt) berechnen.

  • Mit dem Rechner von PV Magazine können Sie im ersten Schritt die passende Speichergröße berechnen. Im zweiten Schritt berechnet das Programm, welches Budget Sie für die Solaranlage und Speicher zur Verfügung haben, damit der Käufer eine vorgegebene Rendite erwirtschaften kann. Der Speicherrechner entstand in Zusammenarbeit von Solarpraxis und pv magazine im Rahmen der vom BMU geförderten Hersteller unabhängigen Speicherworkshops. Auf die Seite von PV-Magazine zum Rechner
  • Ein weiterer Rechner der Firma IBC-Solar: Nach Eingabe von  Größe, Ausrichtung, Ort der Solaranlage und Jahresstromverbrauch wird der Eigenverbrauchsanteil mit und ohne Stromspeicher berechnet. Solarstromrechner von IBC-Solar

 
 
 

Kommentar abgeben:

*