FAQ: Stecker-Solar-Geräte

Häufig gestellte Fragen zu steckbaren Solargeräten  Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. DGS

Steckbare Solargeräte“ ist der offizielle Terminus technikus für kleine PV-Geräte, die aus einem PV-Modul, einem Wechselrichter und einem Anschlusskabel sowie den erforderlichen Montageteilen bestehen. Sie können in einen vorhandenen Stromkreis angeschlossen, sprich in eine vorhandene Steckdose gesteckt werden. Sie sind auch bekannt unter Namen wie Balkonkraftwerk, SolarRebell oder Guerilla-PV. Hinter diesen schillernden Begriffen verbergen sich jedoch zwei unterschiedliche Montageorte und Montagearten. Die Befestigung an einem Balkon unterscheidet sich von der Aufstellung auf einer Fläche.  Hier lesen

Positionspapier zu den Steckersolaranlagen der DGS hier lesen

 

Dieses Bild zeigt wie durch eine Mini PV- Anlage eine Leitung überlastet werden könnte weil der eingespeiste Strom nicht über die Sicherung fließt.


 
 
 

Kommentar abgeben:

*