Mit „Vernunftkraft“ gegen saubere Energie

Artikel vom Solarenergie-Förderverein e.V.   26.01.2015, Rüdiger Haude

zur Bundesinitiative Vernunftkraft

Die Gegner der Windenergie sind dabei, sich bundesweit zu vernetzen. Unter dem sonderbar esoterisch angehauchten Namen „Vernunftkraft“  ist eine Plattform entstanden, die bundesweit Bürgerinitiativen, Ansprechpartner und Argumente zusammenträgt, mit denen der Kampf gegen Windkraftanlagen vor Ort, aber auch der Kampf gegen die Energiewende im Allgemeinen, unterstützt und gebündelt werden soll.

Beim Betrachten der Öffentlichkeitsarbeit dieser „Bundesinitiative“ fällt auf, dass hier keine Verfechter des St.-Florians-Prinzips am Werk sind, sondern dass tatsächlich eine Fundamentalopposition gegen die Energiewende entfaltet werden soll. Der Umstieg auf erneuerbare Energien sei nämlich – so liest man dort – a) naturzerstörerisch, b) unmöglich und c) unnötig.

Artikel hier lesen


 
 
 

Kommentar abgeben:

*