Archiv der Kategorie ‘3b-Balkon PV‘

 
 

Willkommen bei Balkon.Solar e.V.

Der Freiburger Verein Balkon Solar e.V. beschäftigt sich ausführlich mit allen Problemen und notwendigen Informationen zum Thema Balkon Solaranlagen.

Wir, REFI möchten Interessierten auf diesem Weg den Zugang zu der Homepage des Vereins geben.

Link zum Verein

 

Steckersolar-Änderungsmonitor: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Beitrag von Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.

Stand: 14. Dezember 2023 (wird regelmäßig aktualisiert)

Für Steckersolargeräte – auch Balkon-Solar gennant- gelten zahlreiche Vorgaben, die teils politisch, teils technisch definiert sind. Schon deshalb ist schwer zu übersehen, was heute erlaubt ist und was nicht. In den kommenden Monaten werden zahlreiche Änderungen und Vereinfachungen erwartet. Gemeinsam haben deshalb die Verbraucherzentrale NRW und die DGS diesen Steckersolar-Änderungsmonitor zusammengestellt.

Die Liste unten beschreibt die wichtigsten aktuell bereits erlaubten und die (noch) nicht nutzbaren Rahmenbedingungen für Verbraucherinnen und Verbraucher und erläutert kurz den Zusammenhang. Auch sind teilweise Links zu weiterführenden Informationen angegeben.
Ausführliche Hinweise zur Umsetzung von Steckersolar-Geräten finden Sie auch
- bei der Verbraucherzentrale unter www.verbraucherzentrale.nrw/node/44715
- bei der DGS unter www.pvlotse.de und www.pvplug.de

Lnk zum Artikel

Speicher für Balkon-PV: Weder wirtschaftlich noch ökologisch!

Artikel Vom Solarenergieförderverein Deutschland SFV, Tobias Otto, 14.08.2023

zum Thema Speicher für Balkon-PV.

Fazit die Speicher lohnen sich nicht.

Die einzelnen Argumente findet man hier

Qualität der Miniwechselrichter für Balkon PV

Artikel von DGS Deutsche Gesellschaft für Sonnennergie e.V.  Jörg Sutter 13.10.2023

Die Youtuber um Andreas Schmitz haben eine Liste zu Steckersolar-Wechselrichtern zusammengestellt, in der 54 der kleinen Geräte getestet und auf verschiedene Parameter beurteilt wurden. Hintergrund dazu waren neben dem Deye-Problem vor einigen Wochen (wir berichteten) auch die Angebote von Discountern, die teils als minderwertig bezeichnet werden müssen.

Link zum Artikel

Link zur Datenbank

Balkonkraftwerke fachgerecht montieren:

Artikel aus Sonnenenergie Gesellschaft für Sopnnenenergie e.V. August 2023

Steckersolargeräte und Do-It-Yourself: Wie passt das zusammen? Die Montage ist meist die größte Hürde beim Einsatz von Steckersolargeräten. Diese Artikel beschäftigt sich mit der Installation an Balkonen, weshalb darin diese Art von Mini-Photovoltaikanlagen auch durchgehend als Balkonkraftwerke bezeichnet werden.

Link zum Artikel

Leitfaden Steckersolaranlege

Sehr ausführlicher Leitfaden zum Thema Balkon PV

Vorwort & Danksagung
Der vorliegende Leitfaden verdankt seine Existenz den vielen Pionieren der letzten
Jahre, die sich um das Thema Steckersolargeräte verdient gemacht haben. Ihnen sei
zunächst an dieser Stelle unser großer Dank ausgesprochen.
Stellvertretend für viele andere möchten wir Sebastian Müller vom Balkonsolar Verein
Freiburg, Ralf Haselhuhn, DGS Berlin, Rolf Behringer, Solare Zukunft e.V., Christian
Ofenheusle, EmpowerSource für ihre wertvollen Hinweise danken

Link zum Leitfaden

Revolution für Steckersolar?

Artikel von Jörg Sutter 13.01.2023 DGS Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie

Jetzt hat der VDE eine weitere, mehr zukunftsgerichtete Reaktion auf den Tisch gelegt: Er hat ein eigenes Positionspapier veröffentlicht, indem er Vorschläge zur Vereinfachung und Entbürokratisierung macht. Und die Inhalte erstaunen in positivem Sinne.

Die Inhalte der Positionspapieres

  1. Ausreizen der EU-Grenze von 800 Watt (statt bisher 600 Watt) für eine Bagatellgrenze. Schon seit Jahren hat die EU im europäischen Rechtsrahmen die 800 Watt festgeschrieben, das hätte schon längst in nationales Recht umgesetzt werden können. Jetzt käme das zwar spät, wäre aber trotzdem zu begrüßen.
  2. Der vorhandene Zählertyp soll egal sein und auch rückwärts laufen dürfen. Dieser Anreiz soll aber nicht den Smart-Meter-Rollout bremsen, sondern im Gegenteil beschleunigen, indem der Zählertausch kostenlos vorgenommen werden soll – was ja aber derzeit für den Smart-Meter-Rollout sowieso schon rechtlich gültig ist. Etliche Netzbetreiber, darunter auch große Flächennetzbetreiber, verlangen derzeit jedoch noch immer einen Zählertausch zu einem „normalen“ Zweirichtungszähler, der nicht im Rahmen des Rollouts erfolgt und daher dann auch vom Kunden bezahlt werden soll.
  3. Die Anmeldung von Steckersolar soll nicht mehr doppelt vorgenommen werden: Derzeit müssen Betreiber von Steckersolargeräten noch zwei Anmeldungen vornehmen: Zum einen eine (meist vereinfachte) Anmeldung beim zuständigen Netzbetreiber, zum anderen eine Eintragung bei der Bundesnetzagentur in das Marktstammdatenregister. Erstere kann aus Sicht des VDE entfallen, nur der Eintrag ins Marktstammdatenregister soll bleiben, die Netzbetreiber sollen Zugriff auf diese Daten erhalten.
  4. Die Einspeisung per „Schukostecker“ soll geduldet werden. „Der VDE bevorzugt die Installation durch das Fachhandwerk“, so das Positionspapier, der VDE rückt also von der bisherigen Position nur ein wenig ab. Und eine Duldung bedeutet womöglich keine allgemeine Freigabe, auch wenn natürlich Sicherheitsbedingungen berücksichtigt werden müssen. Duldung könnte auch zeitlich beschränkt verstanden werden und führt vielleicht auch zu Verunsicherung. Besser: Die Bedingungen zum Einsatz klar und nachvollziehbar festlegen und dann den Schulostecker für diese sicheren Fälle auch freigeben.’
  5. Für die Verwendung eines Steckersolargeräts sollen gemäß VDE die Hersteller auch auf die möglichen Risiken aufmerksam gemacht werden – dabei geht es dem VDE zum einen um die korrekte Spannungsabschaltung im Fehlerfall, aber auch um die Beschreibung der Installationsbedingungen und Hinweisen zur sicheren Anbringung in Bezug auf Befestigung, Statik und Vorgaben der Überkopf-Verglasung.

Link zum Artikel bei DGS

Steckerfertige PV-Anlagen – Es geht auch ohne Dach!

Artikel von

zum Thema Balkon PV

Unter anderem werden die Themen Einspeisesteckdose und Stromzähler  in den Beiträgen behandelt, die unter den Links erreicht werden:

 

 


Einiges zu Steckersolar von DGS

DGS, Deutsche Gesellschaft für Sonnennergie e.V. berichtet einiges zu den Stecker PV-Anlagen.

Eine Analyse von Jörg Sutter 11.11.22 Zu dem Problem spezieller Einspeisestecker versus Schukostecker bzw. Schukosteckdose.

Link zum Artikel von DGS

Sonnenkraft e.V. schägt vor aus einer Schukosteckdose zusammen mit einem Aufkleber und einem zertifiziertem Wechselrichter (NA-Schutz nach VDE-AR-N-4105:2018-11) eine Energiesteckdose zu machen.  Link zum Infoblatt Energiesteckdose  Link zum Aufkleber  Energiesteckdose

Youtube Beitrag zu Balkon PV

https://youtu.be/TWT_BUbcDR4