Archiv der Kategorie ‘REFI informiert‘

 
 

Bares Geld für Dein Elektro-Auto (Die Treibhausgasminderungsquote (THG))

Der Umstieg auf alternative, umweltfreundlichere Antriebssysteme wird durch das Treibhausgaszertifikat gefördert.

Ab dem Jahr 2022 bekommen Halter eines Elektro-Autos jedes Jahr eine Barprämie in Höhe von bis zu 275 € (je nach Anbieter) für das ihnen zugeordnete THG-Zertifikat.

E-Mobilisten (Unternehmen und private E-Auto-Fahrer) können ab dem nächsten Jahr ihre Kohlendioxid-Einsparungen über das THG-Zertifikat an die Mineralölfirmen übertragen. Im Gegenzug erhalten sie Geld.

Da der direkte Handel mit den THG-Zertifikaten auf Grund der Vielzahl der Personen praktisch nicht umsetzbar ist, gibt es Anbieter, die für viele private Halter gleichzeitig mit den Unternehmen verhandeln und einen Großteil des Erlöses an die Halter weitergeben.

Wenn die E-Auto-Besitzer ihre Anteile nicht selbst verkaufen, wird das die Bundesrepublik für diese tun. Und das Geld behalten.

Wer seinen Anteil hingegen über einen der Zertifikate-Händler verkauft, kann selbst entscheiden, ob das Geld anschließend an ein Umweltprojekt gespendet werden soll oder z. B. in eine klimafreundliche Photovoltaik-Anlage investiert wird.

Link zu weiteren Infos und Anbietern